Ambulant Betreutes Wohnen

Das Ambulant Betreute Wohnen ist ein Angebot für Menschen, die aufgrund einer Suchtproblematik in vielen Bereichen ihres Lebens Unterstützung benötigen.

Wir beraten, begleiten und unterstützen z.B. bei:

  • der Sicherung des Lebensunterhaltes
  • dem Erhalt der eigenen Wohnung
  • Ämter- und Behördenangelegenheiten
  • der Suche nach einer geeigneten Freizeitbeschäftigung oder Arbeit
  • Krisensituationen

Ziel des Ambulant Betreuten Wohnens ist es, die Menschen so zu befähigen, dass sie in der Lage sind, selbstständig zu wohnen und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Neben der Unterstützung im Alltag bieten wir auch regelmäßige Aktionen und Veranstaltungen wie ein wöchentliches gemeinsames Frühstück, Koch- und Spieleabende oder gemeinsame Fahrten an.

Um dieses Betreuungsangebot nach § 53 Sozialgesetzbuch (SGB) XII in Anspruch nehmen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
Der/ die Betreute muss volljährig sein, seinen/ihren Wohnsitz im Kreis Mettmann haben und über eine eigene Wohnung verfügen  (alleine, in Partnerschaft oder als Wohngemeinschaft).

Haben Sie den Wunsch nach weiteren Informationen oder einem persönlichen Beratungsgespräch? Dann rufen Sie uns gerne an!

Ihre Ansprechpartner*innen:
Saskia Mück
Tel.: 01520/ 1659 – 149
E-Mail: saskia.mueck@awo-kreis-mettmann.de

Johanna Tinnemann
Tel.: 01520/ 1659 – 150
E-Mail: johanna.tinnemann@awo-kreis-mettmann.de

Matthias Brauße
Tel.: 01520/ 1659 – 155
E-Mail: matthias.brausse@awo-kreis-mettmann.de